Das neue WOLLIN Maskensprühwerkzeug PowerSpray PS 16-TS

Bei großen Formen wie für Kurbelgehäuse, Getriebegehäuse mit tiefen Schieberpartien oder bei Formen mit störenden Führungsbolzen ist es nicht möglich, das Sprühwerkzeug so aufzubauen, dass mit dem optimalen Düsenabstand von 130-200mm beide Formhälften gleichzeitig gesprüht werden können.

Aus diesem Grund hat Wollin das Sprühwerkzeug PS16–TS entwickelt.

Aufbau
Die Sprühdüsen für die feste Formhälfte wurden vom Adapter getrennt und mit einer pneumatisch angetriebenen Verfahreinheit verbunden.

Abb.: PS16-TS ( mit Verfahreinheit )
 
© Wollin GmbH  .  Impressum  .  Kontakt
Detail
Wollin GmbH Produkte Technologie Service Kontakt Suche
Wollin GmbH
Wollin GmbH
ÜbersichtStandortMessen
Unsere KundenQualitätspolitikAGB's
   
Produkte
SondermaschinenMetalldosiergeräte Formsprühmaschinen
RobotersprühenSprühwerkzeugeTrennmittelversorgung
AutomatisierungGebrauchtmaschinen 
Technologie
FormsprühtechnikProzesstechnologiePublikationen
   
   
Service
ProzessoptimierungServiceleistungenSchulungen
Downloads  
   
Kontakt
Wollin GmbHVertretungen EuropaVertretungen Weltweit
Impressum  
   
Suche
Erweiterte Suche  
   
   
Druckversion